biographie

Wenn Louise Smit (geborene Bekker) an ihre Kindheit in Paarl zurückdenkt, kommt ihr das endlose Üben von Tonleitern auf dem Klavier in Erinnerung. Ihr Vater, ein begeisterter Klavierspieler, wollte aus allen seinen Kindern Klaviervirtuosen machen. Louise aber hätte lieber auf dem Piano getanzt. Sie fühlte sich durch die acht Oktaven in ihrem Tatendrang eingeschränkt.

Bettgehzeit war Geschichtenzeit. Ihre Mutter, eine Lehrerin, war eine begeisterte Geschichtenerzählerin, und ihre Kinder lauschten gebannt ihren außerordentlichen Erzählungen. Nach glücklichen Schuljahren an La Rochelles Girls' High, studierte sie Theaterwissenschaft an der Universität Stellenbosch.

Danach verbrachte sie vier Jahre als Entwicklungshelferin in Malawi, Zentralafrika. Sie führte mit Kindern in den ländlichen Gebieten Volkserzählungen der Eingeborenen auf. Dies mündete dann in wöchentliche Radioprogramme für Kinder in der Chicewa - Sprache.

Zurückgekehrt nach Südafrika schloss sie sich zunachst dem Städtischen Theater Johannesburg als Puppenspielerin an, bevor sie dann die Position als Programmdirektorin bei der neu eingerichteten Fernsehabteilung der South African Broadcasting Corporation akzeptierte. Ihre ersten Programme, Haas Das se Nuuskas (ein Hase als Fernsehsprecher in allzeit farbenprächtiger Krawatte) und Wielie Walie waren durchschlagende Erfolge. Sie schuf Programme auch in Zulu, Xhosa, Sotho, Pedi, Tswana und Englisch und führte die Regie.

Im Jahre 1980 gründete sie ihr eigenes Fernsehstudio, das sie dann 20 Jahre später an Red Pepper Productions verkaufte.

Sie liebt Kochen, derweil laute Mozartmusik das Haus erfüllt. Lesen ist ihre Leidenschaft. Immer wieder liest sie die Bücher von Roald Dahl, illustriert von Quentin Blake. Das bringt sie zum Lachen. Und genau das ist es, was sie mit ihren eigenen Geschichten erreicht: Sie bringt Kinder zum Lachen.

Sie ist verheiratet, lebt in Kapstadt und hat eine Tochter, Corneli Smit. Sie widmet sich nun ausschliesslich dem Schreiben.

Navigation
Main Awards

Seven Artes Awards for best Television programmes (equivalent of Emmy)South African Broadcasting Corporation.

Unima Puppet Award for best contribution to puppetry in South Africa.

Prix de Jeunesse Award, Munich, 1996 for Kideo.

Tokyo International Award for innovation, Kideo.

Golden Plume Award for her contribution and excellence from the South African Broadcastng Corporation.

La Rochelle Girls' High, Paarl, national level award for Outstanding Acievement (2010)

Two Star Tonight Awards, Star Tonight newspaper, for director of Liewe Heksie as well as director and creator of Wielie Walie and Haas Das.

Logo